Projektbeschreibung:

Die Filder alss stark besiedelter Verdichtungsraum am Rande der Landeshauptstadt Stuttgart sind besonders von den Auswirkungen der überregionalen Verkehrsinfrastruktur (BAB 8, B 27, Landesflughafen) betroffen. Dies zeigt sich auch an der Lärmbelastung der Region.

Ende 2000 hatte das Umwelt- und Verkehrsministerium Baden-Würtemberg und die im Kommunalen Arbeitskreis Filder zusammengeschlossenen Fildergemeinden ein Gutachten zur Lärmminderungsplanung Filder in Auftrag gegeben. Für das Gutachten wurde eine Ausschreibung durchgeführt. Auf der Grundlage des Ausschreibungsergebnisses wurde die Firma Accon aus München beauftragt. Die Kosten wurden jeweils zu 25 % von den beiden Auftraggebern finanziert, und zu 50% von der Flughafen Stuttgart GmbH.

Das Untersuchungsgebiet ist ca. 188 km2 groß und umfasst neben den südlichen Stadtteilen von Stuttgart (Vaihingen, Möhringen, Rohr, Dürrlewang, Fasanenhof, Plieningen) und von Esslingen (Teilgemeinde Berkheim) die Gemeinden Denkendorf, Filderstadt, Neuhausen, Ostfildern (Teilgemeinden Scharnhausen, Scharnhäuser Park, Nellingen, Kemnat), Leinfelden-Echterdingen und Steinenbronn.

Die Untersuchung sollte für die Geräuschquellenarten Straßenverkehr, Schienenverkehr, Flugverkehr, Industrie-/Gewerbeanlagen sowie Sport-/Freizeitanlagen durchgeführt werden und umfasste u.a. folgende Teilaufgaben.

Das Gutachten bestätigt, dass für das Gebiet durch das großflächige Zusammenwirken von Fluglärm und Straßenverkehrslärm eine besondere Lärmsituation besteht und dass sich diese Situation ohne Umsetzung von Lärmminderungsmaßnahmen durch die Weiterverdichtung der großräumig wirksamen Lärmquellen (Flug-, Schienen- und Straßenverkehr) in Zukunft noch weiter verschärfen wird.

Flächendeckend und gebäudescharf werden im Gutachten die heutige und künftig zu erwartende Lärmbelastung, Lärmbetroffenheit und daraus resultierende Konfliktbereiche dargestellt. Maßnahmen zur Konfliktbewältigung werden vorgeschlagen, die Wirksamkeit verschiedener Maßnahmen quantifiziert und ihren Kosten gegenübergestellt.